Amt für Soziokultur  
Bild zur Veranstaltung
© Yellowbelly
Zurück auf die Bühnen!

3 - 2 - 1 - ran an die Mikros

Stadtmuseumshof - Zurück auf die Bühnen!


Freitag

17. September

18:00 Uhr
Einlaß: 17:00 Uhr
 

Veranstalter

E-Werk Kulturzentrum GmbH
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
info@e-werk.de
Webseite des Veranstalters

Ko-Veranstalter:
Stadt Erlangen - Amt für Stadtteilarbeit

Beschreibung

Andreas Thamm feat. Stephan Goldbach:

Wenn man so will, waren es die Aliens.
Der 17-jährige Josh hat ein Problem, mindestens eins: Sein Vater ist verschwunden, spurlos, von einen Tag auf den anderen. Und das pünktlich als Josh in das familieneigene Hotel an der Nordsee mit einsteigen soll. Nun hängt der Betrieb an ihm alleine -während er verzweifelt versucht, seinen Vater wiederzufinden. Zum Glück helfen ihm seine Freunde dabei, wobei "Glück": Lasse und Fips schleppen ausgerechnet Kia mit an, die bezüglich Franks Verschwinden ganz absurde Theorien verfolgt ...Wenn man so will, waren es die Aliens (Magellan Verlag) ist Andreas Thamms zweiter Roman. Darin geht es nicht nur um eine spannende, absurd komische Suche, sondern auch um die Krankheit eines Mannes und wie sein Umfeld damit umzugehen lernt. Andreas Thamm und Stephan Goldbach (Die SuppKultur) machen aus dem Buch eine Show, ein Live-Hörspiel, ein literarisches Konzert mit Gespräch und Späßen, die man bei einer Lesung normalerweise nicht zu sehen bekommt. Stephan Goldbach ist Kontrabassist in verschiedenen Klassik-und Jazz-Kontexten (Trio Miosko, Orchester Ventuno, Michel Meis 4tet, etc.), in diesem Jahr erschien sein erstes Solo-Album Transit (Jazzhaus Records): " Musik der dritten Art, ein Stück unberechenbarer, quicklebendiger Avantgarde", empfohlen vom New York Citty Jazz Records Magazin. Andreas Thamm schreibt Bücher für Jugendliche und Erwachsene und arbeitet als freier Journalist. Er ist Bayrischer Kulturförderpreisträger 2020 und Kulturpreisträger der Stadt Nürnberg 2021.

Anmerkung

Eine Veranstaltung im Rahmen von "Zurück auf die Bühnen! Das Spätsommer-Festival für Erlangen" vom 17. bis 19. September 2021.
„Zurück auf die Bühnen !” wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. 
Veranstalter: Stadt Erlangen, Amt für Stadtteilarbeit 

Preise

Eintritt frei

Kartenvorverkauf

Da die Spielorte nur sehr begrenzte Kapazitäten haben, empfehlen wir Euch dringend, Plätze bzw. Tickets vorab zu sichern. Für alle Programmblöcke gibt es die Möglichkeit, sich seinen Sitzplatz online zu buchen. Das gilt auch für die Programmpunkte, die bei freiem Eintritt stattfinden. Die Tickets sind personalisiert, an den Tages- bzw. Abendkassen werden Kontaktdaten zur Nachverfolgung erfasst.
Zum Kartenvorverkauf
 
Skip to content