Amt für Soziokultur  
Bild zur Veranstaltung
© Maria Bayer
Zurück auf die Bühnen!

Pam Pam Ida und das Silberfischorchester

Schlossplatz - Zurück auf die Bühnen!


Sonntag

19. September

15:00 Uhr
Einlaß: 14:00 Uhr
 

Veranstalter

E-Werk Kulturzentrum GmbH
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
info@e-werk.de
Webseite des Veranstalters

Ko-Veranstalter:
Stadt Erlangen - Amt für Stadtteilarbeit

Beschreibung

Im turbulentesten Jahr der Musikindustrie leuchtet ein rettendes Licht vom Sternenhimmel: Pam Pam Ida offenbaren am 25. September ihr neues Album FREI. Die dicken Lettern des Titels in schwarz auf rot machen deutlich, diese Scheibe ist heilige Schrift und Geheimdokument zugleich. Frei wird, wer FREI hört. Kryptische Zeichen bergen alte Weisheiten und die Szenerie des Covers beweist Dir: Pam Pam Ida haben in einer anderen Welt bislang Unvorstellbares gefunden. Als Whistleblower des alternativen Pop weihen sie Dich nur zu gerne ein und nehmen dich mit auf eine ohrenöffnende Abenteuerreise.Nach Optimist (2017) und Sauber (2019) bereichern Pam Pam Ida die Pop-Szene wieder mit ihrem ausgefallenen Verständnis des Genres. Das bezieht sich nicht nur auf die bairischen Texte –keine Angst: Die Band stellt Übersetzungen zur Verfügung. Hier paart sich ernsthafte, lyrische Tiefe mit verspielten Arrangements zwischen Synthies, Streichquartett und Bongo. Mit Fingerspitzengefühl aus musikalischer Ekstase und intimem Geständnis manövrieren Pam Pam Ida Dich heil durchs Asteroidenfeld. Darüber singt Andreas Eckert so charismatisch wie energetisch vom Altwerden, verpassten Chancen und der Flucht ins Frei sein. Zwischen Falco und Flöten, Sentimentalität und Sarkasmus: PAM PAM IDA sind wohl mit des Außergewöhnlichste, was Deutschlands Musiklandschaft in letzter Zeit zu bieten hat. Eine avantgardistische Melange mit bayrischen Untertönen.

Anmerkung

Eine Veranstaltung im Rahmen von "Zurück auf die Bühnen! Das Spätsommer-Festival für Erlangen" vom 17. bis 19. September 2021.
„Zurück auf die Bühnen!” wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.
Veranstalter: Stadt Erlangen, Amt für Stadtteilarbeit

Preise

Eintritt10,00 €

Kartenvorverkauf

Da die Spielorte nur sehr begrenzte Kapazitäten haben, empfehlen wir Euch dringend, Plätze bzw. Tickets vorab zu sichern. Für alle Programmblöcke gibt es die Möglichkeit, sich seinen Sitzplatz online zu buchen. Das gilt auch für die Programmpunkte, die bei freiem Eintritt stattfinden. Die Tickets sind personalisiert, an den Tages- bzw. Abendkassen werden Kontaktdaten zur Nachverfolgung erfasst.
Zum Kartenvorverkauf
 
Skip to content