Die Scheune  

Über uns

Unser Selbstverständnis

Die Scheune im Sommer
Mexikanisch-deutsche Tanzgruppe
Kind malt ein Bild
Kerze und Blume

Was ist uns wichtig?

Der Bürgertreff Die Scheune ist ein…

…Ort der Vielfalt:
Für Menschen aller Couleur. Der Bürgertreff Die Scheune leistet seinen Beitrag zu einer bunten und vielfältigen Gesellschaft. Ein offener Austausch in unserem Haus wird gepflegt. Kein Platz haben jedoch Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit.
Die Räumlichkeiten sind weitestgehend barrierefrei (mit Einschränkung des Büros und der Teestube). Somit können wir auch Menschen mit mobilen Einschränkungen Raum bieten.

…Ort für Begegnung und Austausch:
Damit das gemeinsame Miteinander auch gelingt, bieten wir viele Möglichkeiten für Begegnung und Austausch. Bei uns können Sie neue Leute kennenlernen, sich mit Bekannten verabreden, mitmachen, mitreden und diskutieren. Wichtig ist uns dabei das verbindende Element von gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnissen.

…Ort für Veranstaltungen und Kurse:
Wir bieten ein vielfältiges Programm an Veranstaltungen und Kursen für jedes Alter, u.a. zu Bewegung, Gesundheit, Kultur und Kreativität. Zu unseren Angeboten gehören z.B. Stadtteilfeste, Ausflüge, Tanzkurse, Eltern-Kind-Gruppen sowie Senior*innentreffs, Kochgruppen, Holz-Workshops, Singgruppen, Entspannungskurse und Angebote zur Demenzprävention.

…Ort für eigene Ideen und Aktivitäten:
Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Freizeit bei uns nach Ihren eigenen Interessen zu gestalten. Wenn Sie eine Idee haben, die Sie gerne realisieren möchten, sprechen Sie uns an.

…Ort für Vereine, Gruppen und Initiativen:
Bei uns treffen sich regelmäßig zahlreiche unterschiedliche soziale oder (inter-) kulturelle Gruppen, Vereine und Initiativen. Einige der Gruppen sind offen für neue Interessierte. Nähere Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik Gruppen/Vereine.
Wenn Sie selbst eine Gruppe gründen und unsere Räume nutzen möchten, unterstützen wir Sie gerne dabei.

…Ort für bürgerschaftliches Engagement:
Wir bieten Ehrenamtlichen Räume für ihre Treffen und Aktivitäten und stehen ihnen gerne beratend zur Seite.

Geschichte

Ursprung

Der Bürgertreff Die Scheune wurde am 30. Januar 1982 vom damaligen Oberbürgermeister Dr. Hahlweg eröffnet.
Ursprünglich war geplant, in Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Xystus, auf dem Gelände an der Odenwaldallee eine Bebauung im fränkischen Fachwerkstil zu errichten. Der Architekt und damalige Stadtrat Claus Ulm entwarf hierfür einen Plan: Er konzipierte den Gebäudekomplex als „Fränkisches Dorf“ mit elf kleinen Gebäuden sowie zwei Freiflächen, einer Feuerstelle und einem Maibaum. Der Entwurf wurde jedoch nicht wie geplant umgesetzt.
Heute gibt es auf dem Gelände zwei feste Gebäude – für den Bürgertreff Die Scheune, den Jugendclub Scheune und das Jugendlernhaus – sowie den Abenteuerspielplatz Taubenschlag und einen Bolzplatz. Auf dem Abenteuerspielplatz sind eine Feuerstelle und ein Maibaum in Form eines Taubenschlags integriert.

historische Aufnahme des Scheune Club
Wimpel bei Ring Ding 2018

Zukunft

Der Bürgertreff Die Scheune liegt im nördlichen Teil von Büchenbach, einem Gebiet, das 2018 in das Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen wurde. Damit verbunden sind verschiedene Stadtentwicklungsmaßnahmen sowie die zukünftige Erweiterung des Bürgertreffs durch neue Räume in den GEWOBAU-Neubauten ebenfalls an der Odenwaldallee gegenüber des Nahversorgungszentrums. Der bisherige Bürgertreff Die Scheune wird bestehen bleiben, sodass den Büchenbacher*innen mehr Räume und Angebote für ihre Freizeitgestaltung zur Verfügung stehen werden.

Fanartikel

Graue Stofftasche: Ansicht Vorderseite, bunt bedruckt; Ansicht Rückseite mit Logo und Schriftzug "Bürgertreff Die Scheune"

Recyclingtasche „B-ART“

Wir sind sehr stolz, euch unseren ersten Scheunen-Merchandise-Artikel präsentieren zu können. Unser Bild des Jahres 2021 ist das neue Wandgemälde von B-ART, unserem Haus- und Hofkünstler, an der Kreativwerkstatt.

Die Recyclingtasche ist immer zu den Sprechstunden bei uns am Fenster für 10,- € käuflich zu erwerben. Unsere erste Auflage beträgt nur 50 Stück. Sichert euch schnell eines der tollen Exemplare!

Team

Alena Tarasov

… ist seit Mai 2018 pädagogische Mitarbeiterin beim Bürgertreff Die Scheune. Sie war als Dozentin bei der vhs Erlangen und in den diversen kommunalen Bildungsprojekten wie die Begleiter und Wi.L.D. in der Stadt Erlangen unterwegs. Gleichzeitig begleitet sie das Au-Pair und „Auslands-FSJler“ Treffen im vhs Club INTERNATIONAL.


Ann-Kathrin Soder

Ann-Kathrin Soder, M.A.

… ist seit März 2020 kulturpädagogische Mitarbeiterin im Bürgertreff Die Scheune. Nach ihrem Studium der Theater- und Medienwissenschaft und der Pädagogik arbeitete sie einige Jahre beim Stadtjugendamt Erlangen. Außerdem ist sie als Theaterpädagogin und Rundgangsleiterin tätig.


Skip to content