Amt für Soziokultur  

Freizeithäuser in den Stadtteilen

Zusätzliche Räume für Gruppen, Vereine und Freizeitangebote

Zum Amt für Stadtteilarbeit gehören neben den Stadtteilzentren noch weitere Häuser und Gruppenräume in den Ortsteilen. Hier sind keine Mitarbeiter*innen vor Ort, die für die Stadtteilarbeit zuständig sind. Es gibt aber feste Ansprechpersonen zum Beispiel für Nutzungsanfragen und Instandhaltung. An erster Stelle dienen diese Orte Nutzer*innen, Gruppen und Vereinen aus dem unmittelbaren Umfeld, beherbergen wohnortnahe Freizeitabgebote oder private Feiern.

Hauseingang des Angertreffs

​Angertreff

Die Gemeinschaftsräume Angertreff wurden 1981 in einem neuen Wohnblock der GEWOBAU eröffnet. 2017 bot sich die Gelegenheit für dort ansässige Gruppen und Kursangebote, in die oberen Etagen des sanierten Bürgertreffs Die Villa zu ziehen. Während der Generalsanierung des Freizeitzentrums Frankenhof zum KuBiC (Kultur- und Bildungscampus) dient der Angertreff aktuell als Ausweichquartier für Gruppen und Vereine. Private Feiern sind dort nicht möglich.

Ansprechpersonen für den Angertreff sind die Mitarbeiter*innen im Bürgertreff Die Villa, Amt für Stadtteilarbeit.


Fließbachstraße 23, 91052 Erlangen

Bürgerhaus Kriegenbrunn, Außenansicht

Bürger-, Vereins- und Feuerwehrhaus Kriegenbrunn

Die Diskussion um ein neues Vereins- und Feuerwehrhaus reicht bis in die 1990er Jahre zurück. 2013 haben die Kriegenbrunner Vereine einen neuen Anlauf gestartet und ein detailliertes Konzept entwickelt. Der Ortsbeirat und die Kriegenbrunner Vereine waren während des gesamten Planungs- und Bauprozesses beteiligt. 2020 eröffnete schließlich das neue Haus in Kriegenbrunn.

Die Mehrzweckräume stehen den Menschen im Stadtteil kostenfrei zur Verfügung. Damit wird dem hohen bürgerschaftlichen Engagement als wichtiger Beitrag für ein gelingendes Miteinander Rechnung getragen. Die Räume können auch für Feiern von Stadtteilbewohner*innen gegen ein geringes Entgelt angemietet werden. Neben Vereinen, sozialen Gruppen, und Privatnutzer*innen finden auch Kooperationsveranstaltungen mit der VHS, der Jugendkunstschule, dem Stadtjugendamt, dem Sozialamt und vielen mehr statt.

Ansprechperson bei Fragen zu Nutzungsmöglichkeiten, Raumvergabe oder Barrierefreiheit und vielem mehr ist Eda Dumairieh vom Amt für Stadtteilarbeit.


Kriegenbrunner Str. 25, 91056 Erlangen

Mehrzweckraum im Freizeithaus Dechsendorf

Freizeithaus Dechsendorf

Im ehemaligen Dechsendorfer Schulhaus befinden sich die Räume der betreuten Spielgruppe „Zwergenland“ sowie ein Mehrzweckraum. Verschiedene Dechsendorfer Gruppen, Vereine und der Ortsbeirat nutzen den Raum für kulturelle Veranstaltungen, Seminare, Gruppen- und Vereinstreffen sowie Workshops.

Ansprechpersonen für Raumanfragen sind die Mitarbeiter*innen vom Bürgertreff Die Scheune, Amt für Stadtteilarbeit.


Dechsendorfer Platz 12, 91056 Dechsendorf

Außenbereich des Gemeindezentrum Frauenaurach mit Blumeninsel

Gemeindezentrum Frauenaurach

Hier ist das Amt für Stadtteilarbeit für den  Aurachsaal und einen Mehrzweckraum zuständig. Diese Räume können von Bürger*innen sowie von Vereinen, Initiativen und Gruppen für regelmäßige Treffen, Veranstaltungen, Feiern und Kurse genutzt werden.

Ansprechperson ist Susanna Gliniak vom Kulturpunkt Bruck, Amt für Stadtteilarbeit.


Gaisbühlstraße 4, 91056 Erlangen

Blick in den Mehrzweckraum des Schützenheims

Mehrzweckraum Schützenheim in Büchenbach

Im Gebäudekomplex des Büchenbacher Schützenheims befindet sich ein weiterer Gemeinschaftsraum für Gruppen und Kurse. Für die Nutzung bieten sich Seminare, Gruppen- und Vereinstreffen sowie Workshops an. Privatfeiern oder kulturelle Veranstaltungen sind nicht vorgesehen.

Ansprechpersonen für Raumanfragen sind die Mitarbeiter*innen vom Bürgertreff Die Scheune, Amt für Stadtteilarbeit.


Kernbergstraße 11, 91056 Erlangen

Eingangsbereich Backsteinhaus mit Bogenfenstern

Schulhaus Hüttendorf

Denkmalgeschütztes ehemaliges Schulhaus in Hüttendorf.

Ein Gruppenraum im Erdgeschoss des Wohnhauses steht allen ortsansässigen Vereinen und Gruppen zur Verfügung. Derzeit wird der Raum vom Ortsbeirat, Gymnastikgruppen und einer Eltern-Kind-Gruppe genutzt. Ebenfalls im Erdgeschoss beheimatet ist der Jugendclub Penthouse.

Ansprechperson für Raumanfragen ist Susanna Gliniak vom Kulturpunkt Bruck, Amt für Stadtteilarbeit.


Vacher Straße 24, 91056 Erlangen

Title Address Description
Amt für Stadtteilarbeit
Stintzingstraße 46, 91052 Erlangen, Deutschland

Amt für Stadtteilarbeit

Skip to content